verbüßen


verbüßen
verbüßen V. (Aufbaustufe)
die Strafe für ein Verbrechen voll ableisten
Synonyme:
abbüßen, abbrummen (ugs.), absitzen (ugs.)
Beispiel:
Er muss seinen Betrug im Gefängnis verbüßen.

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verbüßen — Verbǖßen, verb. regul. act. durch Buße, d.i. Geld oder Leibesstrafe tilgen, Strafe für etwas geben oder leiden, ein noch hin und wieder in den Gerichten übliches Wort. Ein Vergehen mit zehn Thalern, durch Gefängniß, durch Arbeit verbüßen. So auch …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verbüßen — (ugs.): abbrummen, absitzen; (ugs. veraltet): spinnen; (bes. Rechtsspr.): abbüßen. * * * verbüßen:abbüßen♦gehoben:absühnen♦umg:absitzen·abbrummen♦salopp:abreißen;auch⇨büßen(1) verbüßen 1.büßen,abbüßen,sühnen,absühnen,geradestehenfür,Bußetun… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verbüßen — ver·bü̲·ßen; verbüßte, hat verbüßt; [Vt] etwas verbüßen eine Zeit lang zur Strafe im Gefängnis sein <eine Haftstrafe verbüßen> || hierzu Ver·bü̲·ßung die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verbüßen — ver|büßen [fɛɐ̯ by:sn̩] <tr.; hat: (eine Freiheitsstrafe) ableisten: sie verbüßt dort zurzeit eine [dreimonatige] Haftstrafe. Syn.: ↑ absitzen. * * * ver|bü|ßen 〈V. tr.; hat〉 eine Gefängnisstrafe verbüßen eine G. erleiden * * * ver|bü|ßen… …   Universal-Lexikon

  • verbüßen — ver|bü|ßen; eine Strafe verbüßen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verbüßen — verbüße, verböße …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Haftstrafe verbüßen — absitzen; abbrummen (umgangssprachlich); sitzen (umgangssprachlich); einsitzen …   Universal-Lexikon

  • Strafvollzugsrecht (Türkei) — Der Strafvollzug in der Türkei wird durch das türkische Strafvollzugsgesetz[1] (tStVollzG) und darauf aufbauende Vorschriften, insbesondere die Strafvollzugsordnung[2] (tStVollzO), geregelt. Der Strafvollzug erfolgt in geschlossenen und offenen… …   Deutsch Wikipedia

  • absitzen — abbrummen (umgangssprachlich); sitzen (umgangssprachlich); einsitzen; Haftstrafe verbüßen * * * ab|sit|zen [ apzɪts̮n̩], saß ab, abgesessen: 1. <itr.; ist vom Pferd steigen /Ggs. aufsitzen/: sie ist im Hof abgesessen. Syn.: ↑ absteigen. 2 …   Universal-Lexikon

  • abbrummen — absitzen; sitzen (umgangssprachlich); einsitzen; Haftstrafe verbüßen * * * ạb||brum|men 〈V. tr.; hat; umg.〉 eine Strafe abbrummen ab , verbüßen * * * ạb|brum|men <sw. V.; hat (ugs.): a) eine Freiheitsstrafe in einer Haftanstalt verbüß …   Universal-Lexikon